Homepage 
       Karl Manger 
         Der Stifter 
         Bürgerplakette
         Bildergalerie 
       Die Stiftung 
       Projekte 
       Presse 
       Kontakt 
       Impressum 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Karl Manger mit Blumen 2008 Träger der Bürgerplakette Heidelberg 2005

Im Dezember 2005 wurde Karl Manger zusammen mit 22 weiteren Heidelberger/innen mit der Bürgerplakette der Stadt Heidelberg für sein bürgerschaftliches Engagement gewürdigt. Zu seinen Verdiensten gehörte der Einsatz für Tradition und Geschichte in der Altstadt. Außerdem war er Mitbegründer der Schutzgemeinschaft Heiligenberg und aktives Mitglied im Verein Alt-Heidelberg, dessen Ziel es ist, das historische Stadtbild zu bewahren, die Geschichte Heidelbergs im Bewusstsein der Menschen wach zu halten und das kulturelle Erbe zu pflegen.

Im Vorschlag für die Bürgerplakette vom September 2005 wurden die Verdienste Karl Mangers wie folgt beschrieben: "Karl Manger, ein Altstädter 'Urgestein' hat sich seit vielen Jahren als Begleiter und Weggefährte des unvergessenen Stadthistorikers Ludwig Merz für die Stadt Heidelberg, ihre Tradition und ihre Geschichte eingesetzt. So gehörte er u.a. zu den Mitbegründern der Schutzgemeinschaft Heiligenberg, deren Finanzen er sorgsam und stets korrekt verwaltete.

In seinem Verein Alt Heidelberg war der gelernte Bankier ebenfalls als dessen Schatzmeister lange Jahre ehrenamtlich tätig. Noch heute lässt er es sich nicht nehmen, beim jährlichen Brückenfest des Vereins, mittlerweile ein kultureller Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Altstadt, tatkräftig mit zu helfen. Aktiv im Beirat des Vereins fördert er dessen Belange mit Rat und Tat. Bei seinen Rundgängen und Exkursionen durch die Straßen und Gassen der Altstadt entdeckte er manche historische Kostbarkeit, zu deren Erhalt oder Renovierung er Anregungen und Ideen beisteuerte. Als anekdotenreicher Gast nimmt er wöchentlich am Wilm-Weber-Gedächtnis-Stammtisch teil."

Um dem persönlichen Einsatz von Heidelberger/innen für ihre Stadt Anerkennung zu verleihen, hatte der Gemeinderat 2001 die Stiftung der Bürgerplakette beschlossen. Die Stadt vergibt die Auszeichnung "als Anerkennung des persönlichen Einsatzes für das Gemeinwohl, insbesondere für bürgerschaftliches Engagement", heißt es unter anderem in der Satzung. >> Lesen Sie hier den Artikel im Heidelberger Stadtblatt vom 14.12.2005.